Max Serie Kessel

EKO MAX

EKO MAX

Vorteile:

  • Kesselkonstruktion mit Zubringung durch Patent-Nr. 224952 geschützt;
  • hergestellt aus attestierten hochqualitativen Stahlblechen;
  • Überwachung der Verbrennung und des Betriebs durch einen elektronischen Regler;
  • Temperaturbegrenzer beim Temperaturanstieg im Kessel über 95oC;
  • Die Feuerung, wo alle Verbrennungsprozesse unter Beteiligung der durch Zulüfter zugeleiteten Primär- und Sekundärluft stattfinden, verfügt über einen
  • Retortenbrenner für Festbrennstoffe;
  • Uber dem Brenner hängt die Strahlerplatte zur Nachverbrennung der brennbaren Gas und zur gleichmäßigen Ableitung der Abgase in den Wärmetauscher;
  • Der Aufbau besteht u.a. als querlaufenden Siederohren, die für die wesentliche Wärmeabnahme hinter dem Brenner stehen, und einem Konvektionsteil, wo der horizontale Doppelzug-Wärmetauscher in den Fuchs übergeht;
  • Die Anordnung der Revisionstüre erleichtert die Bedienungs- und Wartungsarbeiten;


Automatisches Wasserlöschsystem „STRAŻAK II” – als Absicherung gegen Flammenrückschlag in die Brennstoffzubringung.

Der Kessel EKO MAX kann problemlos betrieben werden, wenn Brennstoffe mit entsprechender Qualität und Körnung gewährleistet werden können. Der Einsatz von feuchtehaltigen Brennstoffen oder mit übermäßiger Menge an Feinkörnung oder Fremdkörper ist untersagt. Der Kesselraum muss die Anforderungen aus der Verordnung des Infrastrukturministers erfüllen und mit den Bestimmungen der Polnischen Norm konform sein. Die MAX-Kessel bedürfen besondere Aufmerksamkeit
beim Stromausfall, hauptsächlich wegen Anhalten von Pumpen und sonstiger Steuerautomatik*.

*Die Bedienungsanleitung ist integraler Bestandteil des Produkts. Lesen Sie bitte aufmerksam die Montage- und Bedienungshinweise. Die Montage soll durch qualifiziertes Personal nach den Vorschriften Polnischer Normen und Herstelleranweisungen erfolgen.

 

 

 

 

4_lata.jpg 4 Jahre Garantie für die Dichtheit des Wärmetauschers, 2 Jahre für sonstige Kesselteile und zuverlässige Kesselfunktion.
stal Wärmeaustauscher aus einem attestierten Qualitätsstahl.
sprawnosc_902+906.jpg Hoher Wirkungsgrad im Bereich 90,2 bis 90,6% dank der erhöhten Wärmerückgewinnung aus Abgasen.
kip_max.jpg
Bedienung von 6 Pumpen (1 x ZH, 1 x WW, 2 x Ventilpumpen, 2 x Pumpen für Zusatzausgänge). Steuerung mit 2 Mischventilen (Anschlussmöglichkeit weiterer 2 Zusatzventile über die Module I-1 bzw. I-1M). PID-Funktion. Wochenprogramm und Wettersteuerung, thermischer Rücklaufschutz als Ventilfunktion. Übersicht und Änderung der Kennwerte der Hauptsteuerung ONLINE durch eingebautes Onlinemodul mit RJ-45-Anschluss. Anschlussmöglichkeit eines Zimmerreglers – Option gegen Aufpreis.
 system_automatycznego_czyszczenia.jpg Pneumatische Reinigung des Wärmetauschers – Option gegen Aufpreis.
dtr.jpg Der Kessel ist an den Betrieb in der ZH-Anlage im offenen und geschlossenen System ausgelegt, soweit die Sicherheitsvorrichtungen gemäß der betriebstechnischen Kesselanleitung eingebaut werden.
Retortenbrenner- eine patentierte Lösung (Patent-Nr. 224952)
Strahlerplatte zur Nachverbrennung der brennbaren Gas und zur gleichmäßigen Verteilung der Wärme in der Verbrennungskammer.
 powietrze.jpg Einstellbare Verteilung der Primär- und Sekundärluft.
 system_gaszenia.jpg „STRAŻAK II” - Automatisches Wasserlöschsystem mit Anschluss an das Wasserrohrleitungsnetz als Schutz vor dem Flammenrückschlag in die Brennstoffzubringung.
uchwyt.jpg Halterungen zur Beladung mit einem Hebezeug.
opcje.jpg Technische und optionale Anpassungsmöglichkeit an Investitionsvorgaben.

EKO MAX 75 kW

 

 

 

 

EKO MAX 100 - 300 kW

 

 

KESSELMASSE IN MM
Abmessungen 75 kW 150 kW 200 kW 300 kW
A 786 1194 1394 1624
B 1652 401 400 605
C 1817 2830 3031 3569
D 1680 1633 1633 1757
E 1540 2005 2005 2479
F 1296 1883 1885 2358
G 246 1501 1451 1925
H 376 246 296 296
I 140 2078 2078 2551
J 1517 440 440 272
K 965 146 146 147
L 394 2001 2001 2001
M 138 145 145 139
N 806 2517 2517 2583

O

912

1786

1786

733

P

-

1492

1695

1932

R - 599 699 814

S

-

906

906

1106

T

-

912

912

1112

 

Technische Daten / PRODUKTGRUPPE B

Einzelheiten/Typ des Kessels

M.E. 75 150 200 300

Heizfläche

m2

9,5 17 23,5 31

Fläche der beheizten Räume 1

m2

zu 750 zu 1500 zu 2000 zu 3000

Volumen des Brennstoffspeichers 2

kg ~360 ~530 ~530 ~880

Brennstoffverbrauch 3

kg/h 11,1 20,7 27,0 43,4

Dauerbrennbarkeit

h ~32 ~26 ~20 ~20

Wirkungsgrad bei der Nennwärmeleistung

% 90,2 90,0 90,6 90,1

Wirkungsgrad bei der Mindestwärmeleistung

% 89,0 88,2 89,1 88,0

Max. Zul. Betriebsdruck

bar 2,0

Erforderlicher Abgaszug

mbar 0,38 0,44 0,46 0,50

Wassertemperatur am Zulauf max.

°C 65/80

Wassertemperatur am Rücklauf mind.

°C 55

Kesselgewicht

kg ~1017 ~2892 ~2920 ~4663

Gewicht des Brennstoffspeichers

kg ~148 ~173 ~173 ~223

Gewicht des Brennstoffzubringers

kg ~85 ~95 ~97 ~134

Gesamtgewicht (Kessel, Zubringung, Speicher)

kg ~1250 ~3160 ~3190 ~5020

Wasserraum des Kessels

l 700 1200 1350 1950

Querschnitt des Schornsteins

cmxcm 25x25 32x32 37x37 45x45

Querschnitt des Schornsteins

Ø mm

280 365 415 505

Mindesthöhe des Schornsteins 

m

11

14

14,5

15,5

Zulauf- und Rücklauf-Durchmesser

cal

3’’

4’’

Ablassstutzen-Durchmesser

cal

1”

 

Fuchs-Durchmesser

mm 246 246 296 296

Versorgung

V/Hz/A

~230/50/0,9

400/50/0,9

Leistungsaufnahme

W

195

1315

1315

1710

Lärmpegel

dB

<75

 

1 Max. Heizfläche für Wärmeeinzelbedarf q= 100 W/m2.

2 Schüttdichte der Nusskohle 0,8 kg/dm3.

3 Brennstoffverbrauch für Nusskohle beim Heizwert 28 000±300 kJ/kg.

Besucherzahl: 6209699 , heute: 27 , gestern: 21 , Online: 0